• matousekjulie

Ein Tag am Bauernhof-Beachcamp

Beachvolleyball am Bauernhof - das geht? Ja! Im Mostviertel, zwischen Haag und Steyr, liegt der wunderschöne Dorferhof. Ein Bauernhof, der nicht nur Tiere hat und für Kinder (und deren Eltern) ein Paradies ist, sondern auch einen eigenen Beachvolleyballplatz. Einen ersten Eindruck bekommt ihr in diesem Video oder ihr lest einfach weiter.

Wir beginnen den Morgen mit einem ausgiebigen Frühstück im Salettl, das gleich gegenüber vom Vierkanthof liegt. Sollte es noch frisch sein, heizt uns der Hausherr Johnny sogar den Ofen ein - und: er richtet uns den Platz tiptop her!

Danach wird zeitlich versetzt in zwei Gruppen trainiert, da wir nur einen Platz zur Verfügung haben. In der Regel ist das von 9 bis 11 und 11 bis 13 Uhr. Am zweiten Camptag wird dann getauscht - so kann jede Gruppe einmal richtig ausschlafen.


Das Mittagessen machen wir uns in der Küche der Ferienwohnung selbst. Die Dubistdersport-Coaches haben für euch einkauft, ihr müsst also nur ein wenig bei der Zubereitung helfen und könnt dann eure Kohlenhydratspeicher für den Nachmittag auffüllen.

Auch am Nachmittag trainieren wir in zwei Gruppen, von 14 bis 16 und 16 bis 18 Uhr. Wer davor etwas rasten möchte, legt sich in eine Hängematte oder einfach auf die Wiese in die Sonne.

Nach der letzten Trainingseinheit können wir frei spielen solange wir noch Energie haben. Oder auch eine Bogenschieß-Runde drehen. Bei Johnny können wir Bogen und Pfeile ausborgen, bekommen eine kurze Einführung und können dann eine kleine oder große Runde durch den Wald drehen. Wer lieber entspannt, der geht zu einem Aufguss in die Sauna.

Das Abendessen müssen wir uns aber zum Glück nicht erst selbst schießen, sondern werden am Bauernhof verköstigt. Einmal gibt es eine ausgiebige Grillerei, die anderen Abende genießen wir die regionalen Köstlichkeiten im Mostheurigen - einfach, aber bio und sehr sehr gut.


Der Bauernhof hat mehrere Doppelzimmer. Auch Kinderbetten sind verfügbar. Die Küche in der Ferienwohnung steht uns rund um die Uhr zur Verfügung - so könnt ihr zwischendurch nicht nur euch, sondern auch euren Nachwuchs verköstigen.

Für Kinder gibt es am Bauernhof viel zu sehen: Hochlandrinder, Schweine, Laufenten, Katzen und den Hund Armin. Und es gibt noch viel mehr zu erleben: Kurze Wanderungen zur Elisabethwarte, stundenlanges Spielen im Bach, Rutsche und Trampolin, Johnny und Markus beim Traktorfahren zuschauen oder einfach Ameisen und Käfer beobachten. Bei unserem Bauernhofcamp 3 im August gibt es heuer eine Premiere: Wir bieten Kinderbetreuung an, damit die Eltern in Ruhe beachen können. Wenn sich das bewährt wird es für die kommenden Jahre fix in unser Programm aufgenommen.


©2020 by DUBISTDERSPORT e.U.